Das Vergaberecht für Bauleistungen

Inhalt

Öffentliche Hände, Vergabestellen und Beschaffer haben sich auch beim Wettbewerb um öffentliche Bauaufträge auf regelmäßig ändernde Rahmenbedingungen einzustellen. Das Vergaberecht wurde 2016 grundlegend reformiert und neu strukturiert. In diesem praxisorientierten Seminar werden die wesentlichen Neuerungen und der aktuelle Stand für den Baubereich thematisiert.


Regierungsdirektor Detlef Vadersen ist seit 2003 Referent für öffentliches Auftragswesen im Sächsischen Staatsministerium der Finanzen, Vergabenachprüfungsbehörde für den Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien und Baumanagement. Des Weiteren ist er Mitglied im Hauptausschuss Allgemeines des DVA, Stellvertretender Vorsitzender der Fachkommission Vergabe und Recht der Bauministerkonferenz sowie Mitglied im Arbeitskreis Vergabehandbuch des Bundes.

 

Schwerpunkte des Praxisseminars:

 

-       Die Neuerungen in der VOB/A 2018, 1. Abschnitt

(in Sachsen gültig ab 1.03.2019)

 

-       Allgemeine Grundlagen des europäischen und deutschen Vergaberechts

 

-       Aktuelle Probleme und Rechtsprechung im Bauvergaberecht, insbesondere

                   

·       Eignungsprüfung und Wertung

·       Nachfordern von Erklärungen und Nachweisen

·       Umgang mit spekulativen Angeboten

 

Termin und Daten

Datum:

19.06.2019, 09:00 bis 16:00 Uhr

Ort:

IHK Bildungszentrum
Mügelner Str. 40
01237 Dresden

Kosten:

130,90 €, ab dem 2. Teilnehmer 119,00 €.
Im Seminarpreis sind Unterlagen, Getränke und ein Imbiss enthalten.

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MWSt. in Höhe von 19%.

Anmeldung


Ansprechpartner

Für Änderungen an bestehenden Buchungen oder Fragen zum Seminar wenden Sie sich bitte an:

Bianca Arnold
Betriebswirtin (WA)
BiancaArnold@abstsachsen.de
0351 / 2802 402